Manta Rota…

Manta Rota

     

Stellplatz

Lat:37.164787 Long:-7.520675

4,50€

Manta Rota ist mir ja bekannt aus mehreren anderen Aufenthalten und ein weiterer Platz direkt am Meer. Hier gibt es zwar nicht mehr die Algarve typischen Felsen, aber gemäßigtes Klima. Luft und Wasser sind hier meistens etwas wärmer. Nach meinen Informationen öffnet der Platz am 01.10. Da ich in Santa Luzia nicht so weit von dort entfernt bin, fahre ich schon mal mit dem Rad hin, um die Lage zu inspizieren. Ich traue meinen Augen nicht. Der Stellplatz hat geöffnet und ist komplett belegt. Was für eine Überraschung, leider der unangenehmen Art. Ich berate mich… Es ist Sonnabend, morgen nach dem Wochenende fahren bestimmt ein paar Spanier oder Portugiesen ab und würden mir vielleicht Platzt machen. Also heißt es umzuparken. Der Parkplatz daneben ist auch gut besucht mit Wohnmobilen, aber das wird schon für eine Nacht gehen. Nachdem ich angekommen bin, peile ich noch mal die Lage. Viele alte Bekannte haben jetzt schon ihre Stammplätze wieder eingenommen. Am nächsten Morgen kann ich auf den offiziellen Platz umparken. Erst mal in Reihe vier, ist aber völlig okay. Ich habe einen ruhigen, angenehmen Platz bekommen.

Das Wetter ist top, jeden Tag Sonne, angenehme Temperaturen, sogar das Wasser hat 23 Grad, was will man mehr. Unterhaltung habe ich mehr als genug. Liebe Bekannte sind ja hier und neue kommen schnell dazu. Was will man mehr. Die Tage sind sehr kurzweilig.

Nebenbei bin ich Babysitter, Hundeausführer, Wasserträger, Grillmeister usw.

Lange fällige Reparaturen am Wohnmobil werden auch endlich mal erledigt. Dank der sehr fachmännischen Unterstützung der Reisezäpfchen haben wir endlich mal das Heckfenster neu eingedichtet. Nicht dass jetzt Regen angesagt wäre, aber man weiß ja nie…

Zwischendurch kommt Claudia auch wieder zurück, auch sie kann das Strandleben noch ausgiebig genießen. Das hatte sie auch bitter nötig nach ihrer Rückkehr aus dem norddeutschen Kühlschrank.

Nach vier Wochen und dank guter Organisation einer lieben Freundin, konnten wir nun sogar in die erste Reihe umziehen. Dort hat man weite Sicht Richtung Meer, und bekommt von der ganzen Fülle auf dem Platz nicht so viel mit. Es spielt sich alles hinter einem ab.

DIe Zeit ist mehr als kurzweilig hier und wir verstehen uns alle prächtig!

Dana, Markus, Carlos und Stella sind die ersten die uns verlassen. Ihr werdet uns fehlen und Stella wird bestimmt auch die Strandspaziergänge vermissen.

Irgendwann brauchen auch wir mal wieder einen Tapetenwechsel. Trotz der besten Plätze tut eine kleine Veränderung bestimmt mal gut. Ich hatte hier jetzt 38 Standtage. Das Wohnmobil ist zur Strandlaube geworden! Das ist mit Abstand die längste Zeit, die ich je an einem Ort mit dem Wohnmobil verbracht habe. Der Abschied fiel daher schwer. Man hatte sich sehr an alles und alle gewöhnt, es war eine sehr, sehr schöne Zeit mit Euch.

Wir werden nun eine kleine Rundreise durch Portugal machen, um Anfang Dezember wieder an der Algarve zu sein. Dann sehen wir uns hoffentlich wieder!

Print Friendly, PDF & Email

Pezz

6 Comments

  1. Da seid ihr ja wieder!
    Was für ein Kontrastprogramm! Die einsamen Stellplätze im Dörfchen oder am See und nun so eine Touristenhochburg…..
    So schön ist Wohnmobilfahren, man kann immer dahin fahren, wo einem gerade der Sinn nach steht!
    Viel Vergnügen auf der Rundreise!

    LG

    nadja

  2. Peter, dann hätten wir und beinahe auf ein Glas portugiesischen Rotwein treffen können. Wir sind über Sines nach Lissabon und haben dort noch 3 Tage die Hauptstadt erkundet. Ich bin gewissermaßen verzaubert und weiß, wo ich bestimmt wieder mal hinfahre.
    Euch noch einen schönen Winter. Wir versuchen das beste daraus zu machen in HH. Nächster Besuch auf der iberischen Halbinsel um Ostern. Dann jedoch in meiner zweiten Heimat an der Ostküste. Kleines Frühjahrs -Traingslager 😉
    SG Volker

  3. Endlich! Der Schreiberling hat wieder seine Arbeit aufgenommen 😀

    Danke auch von uns für die schöne Zeit. Einmal Manta Rota, immer Manta Rota 😉 Heul, heul, und wir müssen uns jetzt wieder mit dem Winter rumschlagen. Euch noch ein paar schöne Tage im Süden.

    LG von den Zäpfchens

Leave a Reply

Your email address will not be published.