Wie es zu erwarten war, hat es irgendwann getaut…

… und ich bin nicht im Schnee stecken geblieben. Wie schon viele richtig vermutet hatten!

Ich bin von den französischen Alpen über das Piemont in das Hinterland der Côte d’Azur gefahren. In den schönen, kleinen Ort Sospel. Hier war ich schon des Öfteren, eine Gegend, die mir sehr gut gefällt. Ich habe mit dem Rad hier die Berge abgefahren, auch bin ich über den legendären Rallye Monte Carlo Pass, den Col de Turini, gefahren.

Ein bekannter Treffpunkt hier oben am Hôtel des Trois Vallées.

Dann kam der Tag, an dem wir wieder vereint waren. Claudia kam mit dem Zug aus Nizza.

So schön die Tage im Schnee auch waren, vereint lässt sich die Zeit besser genießen…

Sospel ist für uns ein Ort, an dem man sich sehr wohl fühlt und mit sehr vielen Möglichkeiten für Unternehmungen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.