Kochen im Wohnmobil…


Heute mal wieder ein Beitrag aus der Rubrik ‚Kochen im Wohnmobil‘! Caldeirada de Peixe

Da wir in Portugal sind, versuchen wir uns mal an dem portugiesischen Nationalgericht Caldeirada de Peixe!

Es gibt hierfür die unterschiedlichsten Varianten, wir haben folgende Zutaten gewählt:
Diese Fischsuppe besteht aus verschiedenen Fischsorten, Möhren, Zwiebeln, Kartoffeln, Tomaten, Lauch, Koriander, Knoblauch, Chili, Olivenöl, Weißwein, Salz und Pfeffer

Am besten kauft man natürlich alles frisch auf einem Markt ein. Die Fischstände haben dort meistens eine extra Box, in der die unterschiedlichen Fischstücke schon abgeschnitten sind. Bei uns gab es die für günstige 6€ das Kilo.

20160927-figueira-da-foz-003Nachdem das Gemüse

20160927-costa-de-lavos-001geputzt, geschält und in mundgerechte Stücke zerkleinert wurde, wird eine erste Gemüselage in einem großen Topf verteilt. Optimal nimmt man einen gusseisernen Topf, den wir natürlich für solche und ähnliche Fälle auch dabei haben.

20160927-costa-de-lavos-003Dann kommt Olivenöl darüber und als zweite Lage die Fischstücke.

20160927-costa-de-lavos-004

20160927-costa-de-lavos-005Dann wieder eine Lage Gemüse und das Ganze mit Vinho Verde übergießen.

20160927-costa-de-lavos-006Dann muss das Ganze auf kleiner Flamme so ca. 25-30 Min. vor sich hin köcheln.

20160927-costa-de-lavos-007Und schon ist es fertig!

20160927-costa-de-lavos-008Guten Appetit!

20160927-costa-de-lavos-010Uns hat es hervorragend geschmeckt…

Genaue Angaben der Zutaten findet man natürlich beim Chefkoch!


Print Friendly, PDF & Email

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.