Porto Covo…

Porto Covo

Stellplatz

Lat:37.855604 Long:-8.793837

00,00€


Drei Nächte waren wir in Santo André und hatten eine sehr schöne Zeit dort. Heute zieht es uns ein Stück weiter.

20161010-lagoa-de-santo-andre-001Wir füllen noch den Wassertank, Entsorgung gibt es hier nicht, ist aber nicht so schlimm, im Ort Santo André gibt es einen Intermarché, dort können wir die Entsorgung vornehmen. Die notwendigen Einkäufe können wir dort auch gleich noch erledigen.

20161010-lagoa-de-santo-andre-002

20161010-lagoa-de-santo-andre-003Dann kommen wir auch schon nach Porto Covo. Die ewig langen Sandstrände sind erst einmal vorbei. Es kommt mehr Steilküste mit kleinen Buchten und Sandstränden. Schon fast wie an der Algarve. Wir nehmen hinter Sines die kleine Straße entlang der Küste. Es gibt immer wieder Strandparkplätze, auf denen auch Mobile stehen. Da wir aber aus dem Nichts kommen, wollen wir etwas dichter an der Stadt stehen, was auch bestens funktioniert.

20161011-porto-covo-001Nachdem wir alles zum Leben im Mobil hergerichtet haben, besuchen wir eine der naheliegenden Sandbuchten und genießen nochmal das sommerliche Wetter mit Baden und Faulenzen am Strand.

20161010-porto-covo-001

20161010-porto-covo-002

20161010-porto-covo-003

20161010-porto-covo-005

20161010-porto-covo-006

20161010-porto-covo-007

20161010-porto-covo-011

20161010-porto-covo-012Wir bleiben noch einen Tag. Leider haben wir heute am Vormittag Wolken und keine Sonne. Der erste bedeckte Tag seit Wochen. Aber es ist trocken und gar nicht kalt. Wir schauen uns zu Fuß den Ort an. Es gefällt uns hier sehr gut. Klein und beschaulich und alles da, was man benötigt, aber auch viel Unnötiges…

Gegen Nachmittag kommt auch nochmal die Sonne heraus, so dass wir noch ein paar Stunden vor dem Mobil sitzen können.

20161010-porto-covo-013

Streckendetails:

volle Distanz: 47.49 km


Print Friendly

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.