Platja d‘Aro


Platja d’Aro

Platja d’Aro mit ca. 10.000 Einwohnern ist eine moderne Stadt, keine reine Sommerferiensiedlung, mit attraktiven Geschäften und Boutiquen, was sehr gefällt. Diese typischen und austauschbaren Massenramsch-Läden sucht man hier vergebens. Es gibt auch kein Ballermannflair oder irgendwelche Happy-Hour-Kneipen. Hier geht alles sehr gesittet seinen Gang.

Der Ort und der Stellplatz sind bei den Wohnmobilfahrern sehr beliebt, es ist mehr oder weniger der erste größere Stellplatz in Spanien. Er liegt zentrums- und strandnah an der Costa Brava. Und meistens hat man hier bis in den November Temperaturen, bei denen man es mehr als gut aushalten kann.

Die Koordinaten des Stellplatzes:Lat:41.809748 Long:3.058277
Während der Sommermonate ist der Stellplatz auf einen Randstreifen an der Straße begrenzt.

20151028 Platja d'Aro 007

Ab Anfang Oktober wird die Höhenbegrenzung eines angrenzenden Parkplatzes entfernt und die Wohnmobile dürfen diesen zusätzlich benutzen. Auf diesem Gelände befindet sich auch eine städtische Freizeiteinrichtung für Jugendliche. Die von den jungen Bewohnern rege mit ihren Rollern, Skateboards und Fahrrädern genutzt wird. Es herrscht hier eine friedliche Gemeinschaft. Manche Plätze sind dadurch eben auch etwas lauter. Dieses sind aber auch die sonnigeren! Das muss man dann eben abwägen…

20151028 Platja d'Aro 002

20151028 Platja d'Aro 004

20151028 Platja d'Aro 005Außer Strom bietet der Platz alles, was man benötigt und dieses völlig kostenlos, inklusive Wasser, Entsorgung und Müll und dieses alles legal. Einer der letzten Plätze in Spanien dieser Art. Deswegen ist er auch immer sehr gut besucht. Auf dem ganzen Gelände stehen zur Zeit bestimmt 150 Wohnmobile. Jeden Morgen wird rangiert, die womöglich etwas besseren frei gewordenen Plätze werden sofort wieder belegt. Dadurch hat man dann nach ein paar Tagen seinen „optimalen“ Platz gefunden. Manche finden ihn allerdings nie und rangieren jeden Morgen…

Ein weiterer Vorteil ist, dass sämtliche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch, wie Carrefour, Mercadona, Aldi, Lidl und Decathlon fußläufig zu erreichen sind.

IMG_1812Die Fische werden liebevoll küchenfertig vorbereitet.

IMG_1814Freitags findet gegenüber dem Carrefour auf dem Parkplatz ein großer Markt statt, wo man alles bis zur Unterhose zu sehr günstigen Preisen erwerben kann.

20151030 Platja d'Aro 001

20151030 Platja d'Aro 002

20151030 Platja d'Aro 003Unsere heutige Ausbeute für das Abendessen:

20151030 Platja d'Aro 005Der Ort bietet auch einen Yachthafen. Man muss ja nicht gleich eine eigene Yacht haben, aber es ist immer wieder schön anzusehen!

20151016 Platja d'Aro 002Dort wachsen die Bäume auch auf den Dächern der Häuser.

20151016 Platja d'Aro 001Und der Strand ist auch nicht weit weg.

20151028 Platja d'Aro 010

20151030 Platja d'Aro 006Radtouren an der Küste oder durch das Hinterland sind auch sehr gut machbar.

Natürlich ist so ein Langzeitaufenthalt oder eine Überwinterung kein zweiwöchiger Urlaub! Hier geht alles ganz langsam vonstatten. Man steht auf, wenn man wach wird, kauft ein, vergnügt sich an der frischen Luft, geht spazieren und genießt die Sonne.

20151022 Platja d'Aro 008Man kocht und isst und freut sich ein Loch in den Bauch, dass es einem so gut gehen kann!

20151030 Platja d'Aro 007

20151030 Platja d'Aro 008Ist doch fast der optimale Ort…! Ich fühle mich auf jeden Fall hier sehr wohl und werde sicherlich wiederkommen. Bin gespannt, wie lange die Konstellation so bestehen bleibt. Obwohl für die meisten eine kleine Aufwandsentschädigung an die Gemeinde für Wasser, Entsorgung und Müll keine Thema wäre!

Der Stellplatz bei Nacht.

20151028 Platja d'Aro 013

20151028 Platja d'Aro 017

 

Print Friendly

Pezz

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.