Mal was Neues…

Givry

Stellplatz

Lat:46.779662 Long:4.748361

00,00€

volle Distanz: 152.26 km


Der Wetterbericht hatte leider Recht, schon in der Nacht setzte der Regen ein, wir wachen bei 8°C auf. Einfach nur ungemütlich und was für Temperaturunterschiede, einfach der Wahnsinn!

Wir verwerfen unseren eigentlichen Plan, kurz vor Dole gemütlich am Fluss zu campieren. Was soll man dort auch, bei keinen 10 Grad und Dauerregen. Wir starten also und lassen uns Richtung Westen treiben. Solange wir mehr oder weniger immer an der Doubs entlang fahren ist die Gegend hügelig und sehr stark mit Laubbäumen bewaldet. Dieses ändert sich hinter Besançon schlagartig. Es wird sehr flach und der Wald weicht dem Getreide. Endlose Felder liegen links und rechts neben der Straße. Nicht gerade meine Lieblings Landschaft, ich lasse mir aber nichts anmerken. Claudia hat ja schließlich Urlaub und ich möchte sie nicht beeinflussen… ändert sich ja bestimmt auch bald wieder…!

Tatsächlich, wir kommen in das südliche Burgund, eine mir völlig neue Gegend. Es wird wieder hügelig und die ersten Weinreben tauchen auch schon auf. Na geht doch, gefällt mir auch gleich besser. Claudia ist auch zufrieden, für sie ist im Moment eh alles besser, was nicht in Norddeutschland liegt…!

Bei meinem letzten Treffen mit den „Alpa’s“ hatte ich den Tipp mit Givry bekommen, den Ort steuern wir an. Der Stellplatz ist schnell gefunden. Schöner großer geteerter Platz mit V/E und Toilette, super. Die Franzosen hatten gestern auch Feiertag und viele haben heute bestimmt auch noch frei oder Urlaub, es sind viele Mobile unterwegs. Wir bekommen einen der letzten Plätze.

Wir sind im Burgund! Wir kommen nun erst mal in aller Ruhe an und sehen dann weiter…

Print Friendly

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.