Allanche – alle wussten Bescheid…

Allanche

Stellplatz

Lat:45.222926 Long:2.931656

00,00€


Der Stellplatz in Murol war für eine Nacht ok, da heute Nachmittag der Platz eh gesperrt wird, wegen einer Pfingstveranstaltung fällt uns die Entscheidung nicht schwer weiter zu fahren.

Wir fahren weiter durch die Vulkanlandschaft. Am Lac Pavin, kurz hinter Besse-et-Saint-Anastaise stoppen wir. Wir umrunden einmal den kleinen See.

20150523Allanche 002

Nach 5km sind wir am Mobil zurück. Ziemlich kalt hier, einsam und sehr windig, nicht gerade der optimale Ort zum Übernachten, kein Wunder, wir sind auf 1200m Höhe!
Wir fahren weiter. Der Weg führt uns nach Condat, Claudia kann sich mit dem Stellplatz, der ziemlich dicht an der Straße liegt nicht so recht anfreunden. Kein Problem, es ist noch früh am Tag, dann geht es eben weiter. Kurz vor Allanche stoppen wir auf einem Parkplatz mit einer grandiosen Rundumsicht, es stehen auch schon drei andere Mobile hier. Wäre eine Möglichkeit zur Übernachtung, es stürmt aber sehr, so dass das Mobil sehr schwankt, also weiter. Noch 5km bis Allanche, dort soll es auch einen Stellplatz geben. Kurz vor dem Ort Polizeisperre – Umleitung! Bitte rechts abbiegen, signalisiert eine junge Polizistin, was ich sogar verstehe…. Klar, wird gemacht! Nach ca. 50m verengen zwei Häuser die Straße stark. Claudia schreit, da passen wir niemals durch. Ok, sieht wirklich sehr eng aus, ich stoppe erst mal. An zurückfahren ist nicht mehr zu denken, wir haben eine Schlange von Autos hinter uns. Claudia geht zu der Polizistin zurück…alles kein Problem, da fahren auch die großen Viehtransporter durch, meinte die ganz entspannt wirkende Beamtin. Sie ging vorweg und leitete uns durch den Engpass, vorher haben wir noch die Spiegel eingeklappt, sonst hätte es nämlich nicht funktioniert. Alle waren entspannt, bis auf Claudia, daher haben wir leider auch keine Fotos!

So allmählich wurde uns klar, warum wir den Ort umfahren müssen. Hier scheint etwas Größeres im Gange zu sein. Die Straßen blieben eng, alles war zugeparkt und hunderte von Wohnmobilen waren um den Ort herum verteilt zu erkennen. Wir fahren einfach der Autoschlange hinterher, was anderes blieb uns auch nicht übrig. Mehrere Wiesen, die neben den Straßen lagen wurden kurzerhand zu einem Stellplatz umfunktioniert, auf einer dieser war tatsächlich noch ein Platz frei. Leider waren wir schon an der Einfahrt vorbei, und hinter uns wieder eine Schlange von Autos. Claudia stieg aus und regelte das. Ich parkte ein und war mehr als froh, dass der Ivo stand! Was ist denn hier nur los?!?

Wir waren natürlich mehr als neugierig… So ein Art Almauftrieb mit einem riesigen Markt, hatte die ganzen Leute angelockt.

20150523Allanche 003

Der ganze Ort voller Leute, wo man sonst keinen einzigen Menschen sehen würde!

20150523Allanche 004

Und Verkaufsstände mit Erzeugnissen aus der Gegend.

20150523Allanche 006

Meistens natürlich Käse.

20150523Allanche 007

20150523Allanche 012

Dann natürlich noch die Hauptprotagonisten, die durch die Gassen getrieben wurden.

20150523Allanche 008

20150523Allanche 009

20150523Allanche 010

20150523Allanche 011

Ziemlich aufregende Sache! Aber wir haben einen schönen Platz auf einer Wiese. Erinnert irgendwie an die Tour de France, überall stehen die Mobile herum und alle sind sehr glücklich und zufrieden mit der Situation und Stimmung. Was für ein schöner Platz!

20150523Allanche 013

Am nächsten Morgen findet noch eine Wanderung auf die „Alm“ mit den Kühen statt. Ca. 30 Kühe treten den Weg mit ein paar hundert Leuten an.

20150524 Allanche 001

20150524 Allanche 004

Die Kühe sind herausgeputzt.

20150524 Allanche 002

Zumindest vorne herum!

20150524 Allanche 003

Im Ort ist nach wie vor alles zugeparkt.

20150524 Allanche 005

Auf unserer Wiese hat es sich schon etwas gelichtet. So dass wir das Mobil etwas in die Sonne umparken können. So genießen wir das Frühstück und unsere Freiheit.

20150524 Allanche 008

20150524 Allanche 011

Weiter geht es zu neuen Zielen!

20150524 Allanche 014

Print Friendly

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.