Nun geht es aber wirklich los…

Obernai (F)

Stellplatz

Lat:48.463500 Long:7.474297

00,00€

volle Distanz: 158.28 km


Die Nacht habe ich noch einmal in Bad Bergzabern verbracht. Das war es jetzt aber erst mal mit Deutschland…

Ich habe heute eine kleine Irrfahrt durch das Elsass hinter mir…

Internet habe ich in Haguenau bei Orange gekauft. Immer wieder ein kleines Abenteuer… Man muss ja nicht denken, obwohl man nur ein paar Kilometer hinter der Grenze ist, dass die Kollegen in der Boutique (so heißen hier die Telefon Shops) deutsch spricht, von englisch hatten sie auch noch nichts gehört. Wir haben dann aber irgendwie zu einander gefunden und das Beste ist, es funktioniert und richtig schnell! Super, das war ein wichtiger Schritt, für die nächsten Wochen.

Dann ging es nach Saverne. Dort bin ich erst mal etwas herumgeirrt, um den WoMo Platz zu finden. Genau gegenüber dem MixParking haben sie einen riesen Dom, Volksfest aufgebaut. Das deutete auf eine unruhige Nacht hin!

20150429 Saverne 007

Ich schaue mir erst mal die Stadt in Ruhe an und überlege mir dabei, wie der Tag heute so weiter gehen könnte.

Das Rohan Schloss:

20150429 Saverne 001

das Hafenbecken des Kanals:

20150429 Saverne 002

Die Fußgängerzone:

20150429 Saverne 003

Die Kathedrale:

20150429 Saverne 004

Schwäne beim brüten:

20150429 Saverne 005

Schöne Blumen:

20150429 Saverne 006

Ich hatte von den Alpas den Tipp bekommen, dass es hier ganz in der Nähe so eine riesige Schleuse geben sollte, wo die Schiffe auf einer Art Rutsche den Höhenunterschied überwinden. Ist am Rhein-Marne Kanal in Lutzelbourg. Schien mir im Moment die bessere Alternative als hier mitten auf dem Volksfest zu übernachten.

Also weiter nach Lutzelbourg zur Schiffsrutschte, die leider im Moment gewartet wird. Also nichts mit Technik anschauen!

Ok, Alternativprogramm… habe mein Rad herausgeholt und bin 60km durch die Gegend gefahren. Schöne, zum Teil sehr einsame Gegend, von Sverne bin ich dann auf einem Radweg neben dem Kanal wieder zum Mobil gefahren. Ist schon ein sehr beeindruckendes Bauwerk dieser Kanal.

Im Gegensatz zu dem Stellplatz in der Nähe der Schleuse, der sagte mir nun so gar nicht zu! Also wieder den Diesel gestartet und weiter Richtung Colmar. Bin dann in Obernai zum Stehen gekommen, auch auf so einem MixParking, aber sieht auf jeden Fall erst mal ruhig aus!

20150430 Obernai 001

Schön, wenn man alleine ist, da kann man machen was man will und braucht nicht diskutieren, ob das nun alles Sinn macht!!!

Dann werde ich mich so langsam mal auf den großen Regen vorbereiten, der laut Wetterbericht die nächsten Tage das Wetter beherrschen soll.

Print Friendly

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.