Geradeaus – Richtung Süden…

Nesselwang

Stellplatz

Lat:47.619987 Long:10.498224

8,00€

volle Distanz: 863.94 km


Das Dauer Grau am Himmel hier in HH nervt! Es muss etwas passieren… Da bietet sich doch Blau Weiß an… blauer Himmel, weiße Berge! Wo gibt es so etwas? Na klar in Bayern. Also immer geradeaus Richtung Süden. Dorthin führt Deutschlands längste Autobahn, die A7. Immer schnurstracks geradeaus von Nord nach Süd und natürlich auch umgekehrt, aber ich starte ja nun mal im Norden und möchte in den Süden!

Claudia möchte auch gern noch ein kleines Stückchen mitfahren, da wir uns in der Nähe von Lüneburg eh noch etwas anschauen wollten, bauen wir das mal mit ein.
Das Wetter wird immer freundlicher, obwohl wir nun gerade mal 60 km gefahren sind, ist es schon etwas Blau!
Wir genehmigen uns zum Abschied noch einen Kuchen.

20150303 Melbeck 001

Wir sind beide guter Dinge… ich setzte Claudia am nächsten Bahnhof ab. Sie fährt nach Grau ich nach Blau, unsere Gemeinsamkeit ist erst mal für die nächsten Wochen beendet.

Auf meinem Weg liegt mehr oder weniger der Harz, dort stoppe ich noch einmal für eine Nacht und besuche meine Eltern. Am nächsten Mittag geht es dann aber wirklich auf die A7 Richtung Süden. Das Wetter ist eher wechselhaft, mal trüb, mal sonnig, dann aber auch wieder heftigster Regen und Sturm aus der Richtung wo ich hin möchte. Also Gegenwind, macht sich nicht so gut beim Verbrauch, aber so ist es nun mal. Ich kann ja nicht warten, bis der Wind auch mal nach Süden möchte.

Die Tage werden schon spürbar länger, trotzdem wird es gegen 18:00 Uhr so langsam dunkel, ich durchfahre gerade wieder ein Starkregengebiet, es nervt! Ich beschließe für heute Feierabend zu machen, in Heidenheim finde ich autobahnnah einen kleinen Stellplatz in einem Industriegebiet“ Na ja, ich möchte hier ja nun nicht Wochen bleiben, für eine Nacht passt das schon.

Die Nacht ist ruhig, was will man mehr. Ich starte ohne Frühstück, kann ja machen was ich möchte…und nehme die letzten 145km bis zu meinem Ziel in Nesselwang in Angriff. Vom Wetter her keine Veränderungen Sturm und Regen begleiten mich.

Der Stellplatz in Nesselwang ist schnell gefunden. Es ist Montag kurz vor dem Mittag, der Platz ist zu ca. 1/3 belegt. Ich finde. einen guten Platz und richte das Mobil zur Sonnenseite aus. Wegen Blau! Das Weiß ist auch schon eher zu Braun geworden. Aber das ändert sich in der nächsten Stunde schlagartig, der Regen geht in Schnee über und macht alles wieder schön Weiß!

Laut Wetterbericht folgt morgen das gewünschte Blau am Himmel auch noch!
Ich bin erst mal zufrieden…und freue mich auf morgen!

Print Friendly

Pezz

Leave a Reply

Your email address will not be published.